• Beratung bei der konzeptionellen Entwicklung neuer Arzneimittel und Therapieverfahren zur Behandlung von Schlafstörungen, insbesondere auch im Dialog mit den Behörden
  • Planung (Machbarkeitsanalysen), praktische Durchführung und Auswertung klinischer Studien
  • Komplette Durchführung klinischer Studien der Phasen I und II sowie als Studienzentrum der Phasen III und IV auf dem Gebiet der Schlafmedizin
  • Erfassung unerwünschter zentral nervöser Effekte von Arzneistoffen, die nicht zur Behandlung von Schlaferkrankungen eingesetzt werden
  • Durchführung von Studien unter besonderer Berücksichtigung chronobiologischer Aspekte
  • Durchführung von Studien zu neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen
  • Durchführung von Studien zu internistischen Erkrankungen
  • Durchführung von Studien zur Testung von medizinischen Hilfsmitteln nach dem Medizinproduktegesetz
  • Constant routine Untersuchungen